Firmengeschichte

Firmengründer Jakob Hug   † 1912-1976

Firmengründer Jakob Hug † 1912-1976

1946 übernahm Jakob Hug die Produktion der Futtermühlen für die Landwirtschaft von der Firma Ammann in Langenthal und gründet die Firma Jakob Hug.

Im Keller seines Einfamilienhauses befand sich die mechanische Werkstatt. Produziert wurden Futtermühlen und Jaucherührwerke, die auf den Märkten in der Region angeboten wurden. (Huttwil, Burgdorf, Solothurn, Olten, Saanen usw.)

Neubau an der Zürichstrasse 35

Neubau an der Zürichstrasse 35

1963 Endstand der Neubau an der Zürichstrasse 35 mit Schaufenster für Bauknecht Produkte. Das Angebot wurde mit Konstruktionen von Jakob Hug erweitert. (Maischen Mixer, Kernobst-Mühlen, Futterstanden, fahrbare Elektromotoren, 
Jauchepumpen, Heugebläse, Heubelüftungen etc.)

2. Generation Marcel Hug    † 1933 – 2001

2. Generation Marcel Hug † 1933 – 2001

1976 übernahm sein Sohn Marcel Hug das Geschäft. Die Produkte wurden erweitert mit Handlings Geräte für die glasverarbeitende Industrie.

(Glaswagen, Glasböcke, Glasgabeln, Fächerwagen, Floatgestelle und Sonderanfertigungen.) 

Anbau an die bestehende Produktionshalle und Aufstockung Bürogebäude

Anbau an die bestehende Produktionshalle und Aufstockung Bürogebäude

1980 realisierte Marcel Hug den Anbau an die bestehende Produktionshalle und die Aufstockung des Bürogebäudes.

Zuschnitt, schlossern, lackieren und Montage von grossen Maschinen waren jetzt möglich. 

Der Mühlebau erweiterte sich auf Aussensilos, Innensilos, Schlagmühlen, Mischer, Rundlauffütterung, Salztrockner, Spiralschnecken, Elevatoren usw.

Komplexe Anlagen von der Planung über die Fertigung und Montagen werden in der ganzen Schweiz realisiert.

3. Generation Roger Hug Senior Chef
3. Generation Roger Hug Senior Chef

3. Generation Roger Hug Senior Chef

1998 bis 2018 wurde die Firma von Roger Hug weitergeführt. Die Einzelfirma wird in eine AG umgewandelt.
In dieser Zeit wurde die Infrastruktur erweitert. Neue EDV-Anlagen, Zeiterfassung, eine neue Internetseite.
Neue Produkte entstanden; unter anderem Ofenwagen für VSG Glas, Spezial-Böcke für die Fensterindustrie usw.

Von einer namhaften Firma konnte die Firma Hug die Mechanische Fertigung inkl. Maschinen übernehmen sowie die Lackierarbeiten und Schlosserei. Neu wurden Komponenten für die Kieswerke produziert und der Unterhalt und Service der bestehenden Anlagen. 

Feindosierung von Kreide oder Kalk für die Kläranlagen (ARA) wurden entwickelt und sind in diversen Anlagen verbaut. 

Nach 44 jahren Hug, davon 20 Jahre Geschäftsführung, wird die Firmenleitung an Pascal Hug übergeben.

4. Generation Pascal Hug CEO Firma Hug

4. Generation Pascal Hug CEO Firma Hug

2019 übernimmt Pascal Hug die Leitung der Firma. Mit frischem Wind und Initiative wird der Betrieb teilweise umstrukturiert. Gründung der Holding Swiss-Produktion. 3D CAD Konstruktion wird eingeführt, sodass wir den Kunden von der Konstruktion ihrer Vorstellung bis zum fertigen Produkt alles anbieten können.

Wir sind heute in der Lage, eine Komplett-Lösung anzubieten mit einer schnellen Reaktionszeit. 

Sondermaschinen für Härtereien sowie spezifische Maschinen im Mühlenbau werden konstruiert und nach Kundenwunsch gefertigt.